Startseite

Farbe in Bewegung

Erfahren Sie mehr über meine Malerei, über mich. Lassen Sie sich faszinieren von der Welt der Farben, des Rhythmus, der Malerei.

Herzlich willkommen und viel Spaß bei meiner getanzten Malerei und andere Rhythmen!

Scrollen Sie einfach weiter….Sie finden Fotos und Informationen zu folgenden Themen:  

Über meine Malerei: 

  • Getanzte Malerei – Poetische Urknallmelodie 
  • Hydro-Prints – Dreams of Water (in Arbeit)
  • Fotografie – Mikrokosmos (in Arbeit)

Über mich: 

  • Meine Vita
  • Ausstellungen
  • Arbeiten in öffentlichem Besitz

Über meine Mal-Workshops und mein Kreativ-Coaching:

  • Mal-Workshops
  • Kreativitätstraining
  • Kreativ-Coaching

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Dann schreiben Sie mir einfach eine Mail.

(Einfach hier klicken und losschreiben.)

Meine Malerei

Farbe in Bewegung

In meiner künstlerischen Arbeit befasse ich mich mit den komplexen Strukturen des Lebendigen. Ich untersuche die Bedingungen von kreativen Prozessen im Spannungsgefüge zwischen Chaos und Ordnung.

Kreativität begreife ich dabei nicht nur im Sinne einer künstlerischen, kulturell definierten Kreativität, sondern weiter gefasst, als Ausdruck einer grundlegenden Lebendigkeit, wie der Physiker Hans-Peter Dürr sie in seiner wissenschaftlichen Arbeit beschreibt.

Getanzte Malerei

Mit meiner „Getanzten Malerei“ habe ich eine eigenständige Form der Malerei geschaffen.

Im Folgenden beschreibt der Kunsthistoriker Dr. Günter Baumann, worum es mir in meiner „Getanzten Malerei“ geht:

„Poetische Urknallmelodie“

„Gabriele Kleefeld hat eine unorthodoxe Maltechnik entwickelt. Sie „tanzt“ ihre Bilder. Durch diese Form der Malerei verschmelzen die Besonderheiten und Stärken der beiden Kunstformen Malerei und Tanz zu ausdrucksvollen, farbkräftigen Kompositionen.

Dabei geht es Gabriele Kleefeld nicht um performanceartige Aktionen oder um die illustrative Umsetzung eines bestimmten Tanzstils. Tanz versteht sie in seiner ursprünglichen Form: als Ausdruck von Integration und Transformation grundlegender menschlicher Erfahrungen.

Dies übersetzt sie in einen malerischen Prozess, bei dem die Dynamik und der Rhythmus ihrer Körperbewegungen in der Farbe ein wesentliches Gestaltungsmittel sind. So bestimmen spontane Elemente (Rhythmus, Bewegung, Dynamik) und konzipierte Elemente (Farbe, Komposition, Material) das künstlerische Ergebnis.

Wenn sich die Farbmassen in einen leuchtenden Farbstrudel ergießen und unerwartet der Abdruck eines Fußes sein Recht als gegenständliches Motiv einfordert, entpuppt sich das Chaos selbst letztlich als Ordnung – und umgekehrt. Diese Schlaufe von rauschhafter Unabhängigkeit und kosmischer Schönheit ist deshalb ein Gebilde, das jenseits oder diesseits des Modernismus liegt.“

Auszug aus dem Vorwort zum Ausstellungskatalog „Poetische Urknallmelodie“.

 

Nach Friedrich Cramer, Biochemiker und Genforscher und ehemaliger Direktor des Max Planck Instituts für experimentelle Medizin in Göttingen, findet Kunstschöpfung am Rande des Chaos statt, in größtmöglicher Nähe zum Gerade-noch-nicht-Chaos.

„Chaos und Ordnung befinden sich in einem labilen Gleichgewicht, das schöpferische Prozesse befördern kann.“

Bildformate: von circa 130 x 100 cm bis 360 x 360 cm

Mikrokosmos

Menschen interessieren sich seit jeher für die Frage nach möglichen Zusammenhängen von Naturphänomenen in Mikro- und Makrokosmos. Im Bereich der Chaosforschung und der Fraktalen Geometrie als „Selbstähnlichkeit der Formen“ bezeichnet, wird dieses Phänomen in neuerer Zeit eingehend erforscht und fasziniert auch die moderne Wissenschaft.

In der Werkgruppe Mikrokosmos habe ich das Phänomen der Selbstähnlichkeit anhand malerischer Strukturen untersucht.

Die fotografischen Arbeiten zeigen, wie sich die Gestalt-Elemente „Bewegung“, „Energie“ und „Raum“ in meiner „Getanzten Malerei“ in Ausschnitten bereits auf kleinster Fläche wiederfinden lassen und dabei gleichzeitig an unterschiedliche Elementarkräfte des Makrokosmos erinnern.

Fotoformate: circa 30 x 20 cm.

Hydro-Prints

Die Werkgruppe Hydro-Prints ist Teil meiner Arbeit zum Thema „Komplexe Strukturen des Lebendigen“.

Das Wasser dient als sensibler Farbträger, der Impulse von außen durch Luftbewegungen, Atem und Bewegungen des Wassers, etc. aufnimmt. In den Hydro-Prints lassen sich diese Impulse in Form von Bewegungsspuren ablesen und nacherleben.

Meine Hydro-Prints sind Weiterentwicklungen alter asiatischer Maltechniken wie Suminagashi und Ebru-Malerei. Im Gegensatz zum westlichen Rollenverständnis des Künstlers als „Macher“ ist in diesen Traditionen der Künstler ein gleichwertiger Teil eines kreativen Prozesses.

Bildformate: von circa 30 x 15 cm bis 50 x 30 cm.

 

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Dann schreiben Sie mir einfach eine Mail.

Einfach hier klicken und losschreiben.

Meine Vita

Stationen meiner Biografie

1980-87: Studium an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart,
Malerei bei K.R.H. Sonderborg

1985: Stipendium des ‚Internationalen Kulturinstitut Budapest‘:
Studienaufenthalt in Sopron und Budapest

1995: Internetauftritt bei Philips ‘Sound & Vision’
und Publikation in Philips Europa Magazin

1996: Videoprojekt für Porsche Stuttgart, gesponsort u.a. von Warner Germany

1996: Studienaufenthalt in West-Afrika

2003:  Porträt im SWR-Kultur-Fernsehen und anderen Kultursendungen

2004: Präsentation SWR-Galerie, Baden-Baden

2013: Studium der persischen und asiatischen Malerei
Studienaufenthalt in Istanbul
Studium Ebru-Malerei bei Hikmet Barutcugil

Arbeiten in öffentlichem Besitz

Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg,
Regierungspräsidium Stuttgart, Kulturamt der Stadt Stuttgart,
Volksbank Hohenlohe Kreis, Berliner Bank, Telekom Frankfurt.

Ausstellungen (Auswahl)

1986: Theaterhaus Stuttgart (E)
1986: Budapest Galéria / Ungarn
1986: Kulturhalle Sopron / Ungarn
1989: Galerie Indego, Seoul / Südkorea
1989: Galerie Space I-II-I, Tokyo / Japan
1990: Galerie W. Bischoff, Stuttgart
1993: Produzentengalereie Klimaraum, Stuttgart (E)
1994: Galerie du Faisan, Straßburg / Frankreich
1997: Galerie Cappel, Öhringen (E)
2002: Galerie Zentrale der Genossenschaftsbanken, Stuttgart (E)
2003: Museum am Widumhof, Urbach (E)
2003: Städt. Galerie Zehntscheuer, Möglingen (E)
2004: SWR-Galerie im Strobel-Haus, Baden-Baden (E)
2005: PTV-AG, Karlsruhe (E)
2013: Galerie im KunstWerk, Fellbach (E)

 

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Dann schreiben Sie mir einfach eine Mail.

 Einfach hier klicken und losschreiben.

Meine Workshops/Kurse

Workshops und Kreativ-Coaching

Seit über 20 Jahren begleite ich Menschen in ihrer künstlerischen und persönlichen Entwicklung. In Form von Unterricht, Trainings und Coachings vermittle ich wertvolles Knowhow, um  kreative Prozesse in Gang setzen und um zu einem eigenen Ausdruck zu finden – als Künstler und als Mensch.

Meine Workshops bieten Ihnen Raum, sich für einen Tag / ein Wochenende ganz sich selbst zu widmen.

Mit meinem Kreativ-Coaching unterstütze ich Sie über einen längeren Zeitraum in Ihrem persönlichen Entwicklungsprozess.

Workshop: Kraftquelle Farbe

In diesem Workshop geht es nicht um anspruchsvolle Kunst, sondern um das Erleben, dass Kreativität leicht ist und Spaß macht. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Bilder fantasievoll gestalten können. Sie lernen einfach umzusetzende kreative Maltechniken kennen, die Sie gut auch zuhause nutzen können. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die Freude am Experimentieren mit Formen und Farben.

Form: Gruppe mit max. 6 Personen.
Termin: Samstag, 14.00 – 17.00 Uhr.

Workshop: Farb-Oase

Genießen Sie, was Ihnen gut tut. Vergessen Sie beim Malen alles andere. Gönnen Sie sich eine Auszeit. Erleben Sie die entspannende Wirkung meditativer Malübungen.  Folgen Sie einfach dem Flow von Farbe und Fantasie.

Form: Gruppe mit max. 6 Personen.
Termin: Samstag, 14.00 – 17.00 Uhr.

Sie möchten gern mehr Informationen? 

Schreiben Sie mir eine Mail, ich berate ich Sie gern.

(Einfach hier anklicken und losschreiben.)

Kreativitätstraining – der Weg zum persönlichen Ausdruck 

In meinem Kreativitätstraining vermittle ich Ihnen spielerisch grundlegende Elemente der künstlerischen Gestaltung. Sie lernen unterschiedliche Maltechniken kennen und experimentieren mit unterschiedlichen Malmaterialien. Sie sammeln wichtige Erfahrungen, wie Maltechnik und Bildausdruck zusammenhängen.

Und: Sie bekommen ein Verständnis für grundlegende kreative Prozesse.

  • Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Phantasie anregen und Ihre Kreativität in Schwung bringen.
  • Sie lernen, wie Sie mit den richtigen Fragestellungen diesen kreativen Prozess weiter verfolgen.
  • Sie erleben, wie Sie zu einer eigenständigen und authentischen künstlerischen Ausdrucksweise finden.
  • Sie entwickeln Schritt für Schritt Ihren persönlichen Stil.

Sie möchten gern mehr Informationen? 

Schreiben Sie mir eine Mail, ich berate ich Sie gern.

(Einfach hier anklicken und losschreiben.)

Kreativ-Coaching – Ihr Leben neu gestalten

Sie malen gerne und suchen nach neuen Wegen für sich?  Dann könnte mein kreatives Coaching-Programm genau das Richtige für Sie sein.

Hier geht es nicht um Kunst, sondern um Lebensgestaltung. 

Gemalte Bilder helfen, Zugang zu tieferen Bereichen der Seele zu bekommen und kreative innere Entwicklungsprozesse anzuregen. Ein gemaltes Bild kann ausdrücken, wofür die Worte manchmal noch fehlen. Es kann aber auch helfen, Widersprüchliches zu klären. Und: Es kann Sie trösten und stärken.

Ich zeige Ihnen, wie Sie die Kraft der Bilder für sich nutzen, 

  • um Klarheit zu finden bei persönliche Fragen,
  • um herauszufinden, welche Schritte anstehen, damit Sie Ihr Leben befriedigender gestalten,
  • um den wirklich wichtigen Dingen mehr Raum zu geben, die bisher vielleicht zu kurz gekommen sind,
  • um zu entdecken, was Ihnen Freude und Gelassenheit gibt, damit Sie Ihr  Leben leben können.

Sie möchten gern mehr Informationen? 

Schreiben Sie mir eine Mail, ich berate ich Sie gern.

(Einfach hier anklicken und losschreiben.)

 

Kontakt